Startseite Antropus
Menschen. Urmenschen. Hominiden
Forscher. Fossilien. Artefakte
Menübutton

US-Forscher ist sich sicher: Schon Lucy lief wie heutige Menschen

US-Forscher ist sich sicher: Schon Lucy lief wie heutige Menschen
Schon Australopithecus Lucy beherrschte den modernen aufrechten Gang, sagt US-Forscher David Raichlen.
Foto: © Ramuck
Seit 7 Millionen Jahren gibt es Hominiden, die aufrecht gehen. Doch der moderne Gang, wie man ihn vom heutigen Menschen kennt, soll sich erst vor 1,8 Millionen Jahren mit dem Homo erectus entwickelt haben.
Ein Forscher, der dieser weit verbreiteten Theorie entschieden widerspricht, ist David Raichlen von der Universität Arizona. Er hat die berühmten Fußabdrücke von Laetoli mit Fußabdrücken heutiger Menschen verglichen und kommt zu dem Ergebnis: "Die sind sich verdammt ähnlich."

Lucy & Co. gingen noch unbeholfen

Die versteinerten Fußabdrücke von Laetoli, die man in Tansania entdeckt hat, wurden auf ein Alter von 3,6 Millionen Jahren datiert. Sie entstanden, als eine Gruppe Vormenschen der Art Australopithecus afarensis durch Vulkanasche lief.
Die meisten Forscher glauben, dass Australopithecus afarensis zwar aufrecht gehen konnte, doch dass dieser Gang noch nicht so effektiv und geschmeidig war wie der des späteren Menschen.

Aufrecht gehen spart Energie

David Raichlen sieht das anders. Er hat mit Testpersonen zahlreiche Fortbewegungsarten nachgestellt und Fußabdrücke genommen. Und die verglich er dann mit den uralten Fußspuren aus Laetoli. Ergebnis: Der Gang dieser Vormenschen war bereits modern und glich dem heutiger Menschen.
Raichlen hat dafür eine einfache Erklärung: Vor 3,6 Millionen Jahren veränderten sich in Ostafrika das Klima und die Landschaft. Die baumarme Savanne entstand. Dadurch mussten unsere Vorfahren immer größere Entfernungen zurücklegen. Und mit dem modernen aufrechten Gang verbrauchte der Australopithecus afarensis 75 Prozent weniger Energie.
Anzumerken ist, dass schon viele Forscher den aufrechten Gang der Vormenschen untersucht haben. Und die meisten kamen zu dem Ergebnis, dass er noch nicht so "modern" war wie der Gang heutiger Menschen.
Der Mensch hat den Riesenbiber weder gejagt noch ausgerottet
Dieser Kiefer aus Tibet stammt von einem Denisova-Menschen
Button Über Charles Darwin und die Evolutionstheorie
Button Wie funktioniert eigentlich Evolution?
Button Fossilien sind seltener als Diamanten
Button Menschen und Hominiden nach Gattung und Art
PALÄO UPDATE
Archäologen-Team entdeckt erste figürliche Kunst auf dem Balkan

EVOLUTION & MEINUNG

Die Wissenschaft ist das einzige Fach, in dem jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind.
Danny Kaye

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Der Homo sapiens hat schon immer Wurzeln und Knollen gegessen
PALÄO NEWS
Fußabdrücke stammen von einer Familie aus der späten Steinzeit
Computer-Analysen führen zu einer Krise der Wissenschaft
Neuer Lifestyle: In Anatolien wurden Jäger und Sammler zu Bauern
Übersicht: Alle neuen Beiträge in chronologischer Reihenfolge »