ANTROPUS
DER WEBLOG über die Evolution des Menschen
MenschenUrmenschenHominiden
Menübutton
SKULL.X - Der Paläo Blog

Waren Homo erectus, Neandertaler und Cro Magnon Mensch Raucher?

Waren Homo erectus, Neandertaler und Cro Magnon Mensch Raucher?
Wann hat der Mensch angefangen, berauschende Substanzen zu rauchen? Ein neuer Zahntest soll helfen, diese Frage zu klären.
Fotomontage
Haben Homo erectus, Neandertaler und früher Homo sapiens geraucht? Kannten Sie so etwas wie Zigaretten? Wir wissen es nicht. Aber das könnte sich bald ändern.
Wie Wissenschaftler der Washington State University berichten, ist es ihnen erstmals gelungen, im Zahnstein von archaischen Menschen Spuren von Nikotin und andere "berauschende Pflanzen" nachzuweisen. Und dies lässt vermuten, dass diese Menschen geraucht haben.

Seit wann gibt es Rauschmittel?

Anthropologie-Professor Shannon Tushingham: "Die Fähigkeit, Nikotin und andere pflanzliche Drogen in altem Zahnplaque zu identifizieren, könnte uns dabei helfen, lange bestehende Fragen über den Konsum von Rauschmitteln durch alte Menschenformen zu beantworten."
Erste Tests mit dem neuen Verfahren waren vielversprechend. So ist es den US-Forschern gelungen, Nikotin in Zähnen nachzuweisen, die zwischen 6000 und 300 Jahre alt waren. Ob das auch bei richtig alten Zähnen funktioniert, muss man sehen.

Beweismittel Zahnstein

Die Zähne ausgestorbener Menschenarten sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Beweismittel der Paläoanthropologie geworden. Die in den Zähnen gespeicherten Substanzen verraten viel über ihren Besitzer. Wo hat er gelebt? Ist er auch dort aufgewachsen? Was hat er gegessen? In was für einer Umwelt lebte er?
Sollte der Paläo-Drogentest auch bei uralten Fossilien funktionieren, dann werden wir bald erfahren, ob Homo erectus, Neandertaler und früher Homo sapiens vielleicht so etwas wie "Gras" geraucht haben, um nach einer gefährlichen Mammutjagd ein paar Stunden zu relaxen.
SKULL.X - Der Paläo Blog
Button Über Charles Darwin und die Evolutionstheorie
Button Wie funktioniert eigentlich Evolution?
Button Fossilien sind seltener als Diamanten
Button Menschen und Hominiden nach Gattung und Art
Forschern gelingt erste direkte Datierung eines Homo antecessor
Der Urahn von Mensch und Menschenaffe war ein Leichtgewicht
Die Hepatitis-B gab es offenbar schon in der Jungsteinzeit
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
Mark Twain
PALÄO CLASSICS - 1868
Cro Magnon Mensch
Foto: Neanderthal Museum, Daniela Hitzemann, CC BY-SA 4.0 Lizenz
Erste Europäer - Louis Lartet entdeckt in Frankreich den Cro Magnon Menschen
PALÄO CLASSICS - 2009
Ardipithecus ramidus
Fotomontage: © J. Matternes (1), Public Domain (1)
Ardipithecus ramidus. Der Hominide, der vielleicht gar keiner war
Die Hepatitis-B gab es offenbar schon in der Jungsteinzeit
X