ANTROPUS
DER WEBLOG über die Evolution des Menschen
MenschenUrmenschenHominiden
Menübutton

Schon vor 90.000 Jahren lebten in Arabien moderne Menschen

Der Homo sapiens besiedelte Arabien schon 90.000 Jahren
Forscher haben in Saudi-Arabien einen 90.000 Jahre alten Fingerknochen ausgegraben, der von einem Homo sapiens stammen soll.
Foto: © Ian Cartwright
Ein internationales Forschungsteam unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena hat in der Nefud-Wüste in Saudi-Arabien einen 90.000 Jahre alten Fingerknochen gefunden, der nach Einschätzung der Forscher von einem Homo sapiens stammt.
Sollte das stimmen, dann wackelt die bisherige Lehrmeinung, dass der moderne Mensch sich erst vor 60.000 Jahren in Richtung Europa und Asien aufgemacht hat und dass alle vorherigen Ausbreitungs-Wellen (z.B. vor 100.000 Jahren ins heutige Israel) gescheitert sind.

Es war ein früher moderner Mensch

Die Forscher haben den Fingerknochen dreidimensional gescannt und dann mit Fingerfossilien von ausgestorbenen Menschenarten, heutigen Menschen und Affen verglichen. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass der Knochen von einem modernen Menschen der Art Homo sapiens stammt - wenn auch von einem frühen Vertreter dieser Linie.
Studienleiter Huw Groucutt: "Diese Entdeckung belegt zum ersten Mal eindeutig, dass frühe Vertreter unserer Spezies über die Levante hinaus ein ausgedehntes Gebiet besiedelten. Die Fähigkeit dieser frühen Menschen, diese Region zu kolonisieren, weckt Zweifel an der seit langem bestehenden Meinung, dass frühe Ausbreitungsversuche des Menschen aus Afrika heraus lokal begrenzt und erfolglos waren."
Die neue Studie stützt 80.000 Jahre alte Fossilfunde aus China, die von ihren Entdeckern dem anatomisch modernen Menschen zugeschrieben wurden. Wie es aussieht, haben bereits frühe Vertreter von Homo sapiens Afrika verlassen und Gebiete im Nahen Osten und Fernost besiedelt.
Neandertaler: Gab es Krieg um das begehrte Mammutfleisch?
Button Über Charles Darwin und die Evolutionstheorie
Button Wie funktioniert eigentlich Evolution?
Button Fossilien sind seltener als Diamanten
Button Menschen und Hominiden nach Gattung und Art
Der Urahn von Mensch und Menschenaffe war ein Leichtgewicht
PALÄO UPDATE
Alles Homo erectus oder was? Oder gab es auch einen Homo ergaster?
Die darwinistische Erklärung dafür, warum Lebewesen das, was sie tun, so gut können, ist sehr einfach. Sie sind gut durch die angehäufte Klugheit ihrer Vorfahren.
Richard Dawkins
PALÄO CLASSICS - 1856
Neandertaler
Foto: © Ramuck
Der Neandertaler. Das erste Fossil einer ausgestorbenen Menschenart
PALÄO CLASSICS - 2003
Homo floresiensis
Foto: © Ismoon, CC BY-SA 4.0 Lizenz
Die seltsamen Zwergmenschen von der indonesischen Insel Flores
Aua! Zahnschmerzen gibt es schon seit 2,5 Millionen Jahren
X