Menschen. Urmenschen. Hominiden
Forscher. Fossilien. Artefakte
Menübutton

Erstaunlich alte Zähne aus England und warum sie umstritten sind

Erstaunlich alte Zähne aus England und warum sie umstritten sind
Ein menschlicher Oberkiefer mit drei Zähnen aus der Kent's Cavern in Großbritannien. Ist das Fossil wirklich 44.200 Jahre alt? Und stammt es tatsächlich von einem Homo sapiens?
Foto: © Higham et al.
SIE DATIEREN NOCH Wann erreichte der moderne Mensch Homo sapiens Europa? Und wie lange hat er dort Seite an Seite mit den Neandertalern gelebt? Über diese Frage wird seit fast zehn Jahren kontrovers diskutiert. Lange dachte man, dass sich die beiden Menschenarten in Mitteleuropa nicht mehr begegnet sind. Doch ein fossiler Oberkiefer aus England hat diese Diskussion neu entfacht.
Das Fossil stammt aus der Höhle Kent's Cavern im Südwesten Englands und soll bis zu 44.200 Jahre alt sein. Sollte das stimmen, dann haben Neandertaler und Homo sapiens mehrere tausend Jahre koexistiert. Allerdings ist umstritten, ob der menschliche Kiefer korrekt datiert wurde und ob er überhaupt von einem Homo sapiens stammt.

Wann kam der moderne Mensch nach Mitteleuropa?

Lange galten die menschlichen Fossilien aus der rumänischen Höhle Pestera cu Oase als die ältesten Fossilien des Homo sapiens in Mitteleuropa. Sie wurden relativ zuverlässig auf ein Alter von 40.500 Jahren datiert. Da der Neandertaler zur gleichen Zeit ausgestorben ist, blieb nur ein kleines Zeitfenster übrig, in dem sich die beiden Menschenarten begegnet sein konnten.
Das änderte sich, als ein englisches Forscherteam unter der Leitung Tom Higham von der Universität Oxford einen menschlichen Kiefer aus der britischen Höhle Kent's Cavern, den man bereits 1927 entdeckt hatte, neu datierte und zu dem Ergebnis kam, dass dieser Kiefer bis zu 44.200 Jahre alt ist.

Kritik an den Forschungsergebnissen

Die neue Datierung löste kontroverse Diskussionen aus. Denn wenn sie korrekt war, dann musste der Homo sapiens Mitteleuropa viel früher erreicht haben, als man bislang dachte, und sich enorm schnell von Osteuropa über Deutschland und Frankreich nach England ausgebreitet haben. Und der moderne Mensch und die Neandertaler hätten tausende Jahre Zeit gehabt, sich genetisch zu vermischen und kulturell voneinander zu lernen.
Diese Theorie wurde allerdings wieder in Frage gestellt, als Paul Pettitt und Mark White von der Durham Universität die Forschungsergebnisse von Higham & Co. in Frage stellten. Sie bezweifelten, dass die indirekte Datierung anhand von Tierfossilien und Gesteinsschichten korrekt war, denn die Ausgrabungen im Jahr 1927 seien selbst für damalige Standards sehr stümperhaft durchgeführt worden und es sei völlig unklar, aus welcher Fundschicht der Oberkiefer stammt.
Außerdem äußerten Pettitt und White Zweifel, ob der menschliche Kiefer überhaupt von einem Homo sapiens stammt. Die anatomischen Merkmale könnten auch zu einem späten Neandertaler passen. Dass die Neandertaler seit mindestens 60.000 Jahren in der Region gelebt haben, belegen mehrere Funde aus dem Umfeld der Höhle.

Das Alter stimmt. Und es war ein Homo sapiens

Higham und seine Kollegen wiesen die Kritik natürlich zurück. Sie sind sich sicher, die richtigen Sedimentschichten untersucht und den Kiefer korrekt datiert zu haben. Und Chris Stringer vom Natural History Museum in London bescheinigte den Zähnen, dass sie von einem Homo sapiens stammen.
"Mir ist kein Neandertaler-Fossil bekannt, das so viele moderne Merkmale aufweist", erklärte er dem Fachmagazin Science.
Um die Verwirrung komplett zu machen, kam eine weitere Studie zu dem Ergebnis, dass der Oberkiefer aus der Kent's Cavern nur zwischen 40.500 und 42.500 Jahre alt ist.

Homo sapiens-Werkzeuge sind nur 41.000 Jahre alt

Obwohl inzwischen in vielen Lehrbüchern und Studien steht, dass der Homo sapiens Europa bereits vor 45.000 Jahren erreicht hat, steht diese Erkenntnis auf tönernen Füßen. Sie basiert auf einem einzigen Fund, dessen Alter und Zuordnung umstritten ist.
Zurzeit gibt es keine klare Antwort auf die Frage, wann der moderne Mensch Europa besiedelt hat und wie lange er mit den Neandertalern "Tür an Tür" lebte. Die Datierungen schwanken zwischen vor über 45.000 Jahren (Kent's Cavern + Anreise aus Osteuropa) und 40.500 Jahren (Pestera cu Oase).
Etwas Licht in diese Angelegenheit scheint eine Studie zu bringen, die spanische Archäologen des Forschungszentrums CENIEH durchgeführt haben. Ana Belen Marin-Arroyo und ihre Kollegen haben die Verbreitung von Neandertaler- und Homo sapiens-Werkzeugtechnologien in Nordspanien untersucht und festgestellt, dass die Neandertaler-Werkzeuge (Chatelperronien) vor 42.000 Jahren verschwanden und die Technologien des Homo sapiens (Aurignacien) erst vor 41.000 Jahren auftauchten.

Erhebliche Zweifel am Alter des britischen Fossils

Die spanische Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich Neandertaler und Homo sapiens in Mitteleuropa möglicherweise gar nicht mehr begegnet sind. Und falls doch, dann kann es sich nur um einen kurzen Zeitraum von maximal 1.000 Jahren gehandelt haben.
Dass die Homo sapiens-Werkzeuge aus Nordspanien nur 41.000 Jahre alt sind, verstärkt die Zweifel, dass der Oberkiefer aus England korrekt datiert wurde und dass in Großbritannien schon vor 44.200 Jahren moderne Menschen gelebt haben. Die Daten der spanischen Forscher passen deutlich besser zu den 40.500 Jahre alten Funden aus Rumänien.
Seltsame Kinderzähne aus China, die den Forschern Rätsel aufgeben
Schon prähistorische Perlentaucher litten unter Surfer Ohren
Button Über Charles Darwin und die Evolutionstheorie
Button Wie funktioniert eigentlich Evolution?
Button Fossilien sind seltener als Diamanten
Button Menschen und Hominiden nach Gattung und Art
PALÄO UPDATE
Was wir ganz dringend brauchen, sind Fossilien von Affe X

EVOLUTION & MEINUNG

Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
Albert Einstein

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren

Hybriden: (Un)Heimliche Begegnung mit einer vierten Menschenart
PALÄO NEWS
Die letzten Insel-Mammuts sind wahrscheinlich elend verdurstet
Die Technologie des Levallois tauchte überall zur gleichen Zeit auf
Welche Menschenart hat diese einfachen Werkzeuge hinterlassen?
Übersicht: Alle neuen Beiträge in chronologischer Reihenfolge »